Opus – "Back To Future"

26.05.2008



"Back to Future" ist aber auch mehr als eine gewöhnliche Best of CD. Auf dem Album befinden sich neben den größten Opus Hits wie "Flying High", "Whiteland" oder "Walking on Air" nämlich auch 3 neue Opus Songs, darunter auch 2 neue Fassungen ihres Mega-Hits "Live is Life": eine Reggae Version und eine Rock Version. Ganze 5 Opus Klassiker wurden sogar extra für dieses Album neu aufgenommen.
‚Back To Future' ist daher eher als ‚gestern und heute' zu sehen, auf das mit Sicherheit bald ein ‚Morgen' folgen wird!

Der Name ist Programm: Opus. Der Lateiner versteht darunter das Gesamtwerk, das Buch der österreichischen Musikgeschichte eine höchst erfolgreiche österreichische Rockband, die dieses Jahr ihr 35jähriges Jubiläum feiert.

In der CD ‚Back To Future’ steckt wohl vieles der jeweiligen Bedeutung.
Es ist, wenn man so will, ein Auszug des Gesamtwerkes der vier Steirer, aber nicht einfach nur gekoppeltes Archivmaterial. Das wäre zu einfach und 35 Jahren Rockmusik nicht würdig genug.
Vor allem ist genau diese CD auch der beste klingende Beweis dafür, dass sich die Band so gar nicht nur auf ihren Superhit ‚Live Is Life’ reduzieren lässt.
Unter den insgesamt 14 Titeln auf diesem Album befinden sich fünf Klassiker in neuem Gewand. Neu heißt, das Arrangement hat sich etwas verändert und die Aufnahme ist technisch ebenfalls zeitgemäß. Nur, und das ist gut so, hat man bewusst darauf verzichtet, radikal die Wurzeln auszureißen. Opus klingen wie Opus, nur nach 21. und nicht nach 20. Jahrhundert.
Es war seit jeher ein Anliegen der Band Musik, Sounds und Aufnahmequalität den höchsten Standards anzupassen. Champions League, nicht Bezirksliga. Songs wie ‚Flyin’ High’ oder ‚Whiteland’ zeigen ihre ganze Kraft und Zeitlosigkeit. Alles das, was guten Rock ausmacht.

Bei acht Songs hat man sich zur Auswahl für diese CD noch mal in der Bandgeschichte umgehört und Titel wie ‚Radio Is God’ oder ‚Walking On Air’ wieder entdeckt.
Zusätzlich gibt es auch noch drei Bonustracks.
Darunter: ‚Live Is Life’ in zwei komplett neuen Fassungen: Reggae und Rock Version. Ein Hit, ein Dauerbrenner, ein Lied, das seit Jahrzehnten seine Bahnen rund um den Globus zieht.
Und da die Band seit ihrem Bestehen regelmäßig auf der Bühne steht, rundet ein Live-Track aus dem Grazer Opernhaus den Longplayer ab. Im übrigen ist auch ‚Live Is Life’ ursprünglich als Liveaufnahme geboren worden. In einem burgenländischen Stadion mit 5.000 Fußballfans als Massenchor.

Opus ist es zu verdanken, dass sich Österreich auf der Weltkarte der Rockmusik wieder findet und keine Randerscheinung geblieben ist.
Die Band war Pionier in Sachen Osteuropa, als dort noch der Stacheldraht die Menschen trennte. Und Opus ist / sind gelebte Kontinuität. Jedes einzelne Gruppenmitglied, so wie die Band an sich. ‚Back To Future’ klingt vielleicht auf den ersten Blick ein wenig nach Comeback, aber Comebacks kann nur jemand feiern, der weg war. Opus aber waren immer da, spielen regelmäßig nach wie vor weltweit ihre Konzerte. ‚Back To Future’ ist daher eher als ‚gestern und heute’ zu sehen, auf das mit Sicherheit bald ein ‚Morgen’ folgen wird. Daher ist der Titel des einen Bonustracks, ‚Bye Bye’, nicht wörtlich zu nehmen. Noch einmal 35 Jahre gehen sich statistisch sogar noch aus.
-Andy Zahradnik-


Tracklist - CD
01 Opus feat. Jerry  -  Live Is Life 2008  04:17
02 Opus  -  Flying High  04:09
03 Opus  -  Whiteland  04:45
04 Opus  -  Hold On  03:32
05 Opus  -  The Beat Goes On  03:34
06 Opus  -  Touch The Sky  03:47
07 Opus  -  Gimme Love  03:56
08 Opus  -  Hands In The Air  03:44
09 Opus  -  Walking On Air  05:04
10 Opus  -  Before Life Is Gone  03:59
11 Opus  -  Love Is A Drug  04:41
12 Opus  -  Crazy World  03:39
13 Opus  -  Just For Fun  02:54
14 Opus  -  Radio Is God  03:53
15 Opus  -  Tonight At The Opera  04:30
16 Opus  -  Bye Bye  03:48
17 Opus  -  Live Is Life 2008  03:38

Dieses Album ist unserem langjährigen Bassisten Wolfram "Woofy" Abt gewidmet.
Er schied am 1. Februar 2008 freiwillig aus dem Leben.